Trifelsserenaden, Konzert der Villa Musica

Sommerserenade III

Die Wiener Geigenprofessorin Eszter Haffner und der Celloprofessor Torleif Thedéen aus Stockholm sind ein ideales Dozentenpaar, um das ewig unterschätzte g-Moll-Quartett von Grieg mit dem ersten Streichsextett seines Wiener Freundes Brahms zu kombinieren. Vier junge Streicher*innen der Villa Musica sind mit der von der Partie. Das Streichtrio des Tschechen Gideon Klein erinnert an die Schrecken von Theresienstadt.

Eszter Haffner, Violine
Torleif Thedéen, Violoncello
Stipendiat*innen der Villa Musica


Gideon Klein: Streichtrio
Edvard Grieg: Streichquartett g-Moll, op. 25
Johannes Brahms: Streichsextett B-Dur, op. 18

Infos und Tickets unter www.villamusica.de