Wiederentdeckung und Wiederaufbau

Führung zur Geschichte der Burg Trifels im 19. und 20. Jahrhundert

Nach mehreren Jahrhunderten des Niedergangs und Verfalls wurde die Burg Trifels, wie viele andere Burgen, zu Beginn des 19. Jahrhunderts „wiederentdeckt“. Während zunächst die Konservierung und Restaurierung der Ruine im Vordergrund stand, kam bald schon eine Diskussion über einen möglichen Wiederaufbau der ehemaligen Reichsburg auf. Erst in der NS-Zeit wurden diese Pläne jedoch mit klarer ideologischer Zielsetzung in die Tat umgesetzt und schließlich nach 1945 vollendet.
Die Führung vermittelt die gesamte Baugeschichte der Burganlage, wobei der Schwerpunkt weniger auf dem Mittelalter, sondern auf der Geschichte des Baudenkmals im 19. und 20.Jahrhundert sowie den Ursachen, Hintergründen und Zielen der Restaurierungs- und Wiederaufbaumaßnahmen in dieser Zeit liegt.

Dauer: ca. 1,5 Stunde
Kosten: Erwachsene 6,00 €, Ermäßigt 4,50 € (jeweils zzgl. Burgintritt)
Anmeldung: erforderlich bis Freitag, 07.10., 16 Uhr unter E-Mail kulturpaedagogik-pfalz(at)gdke.rlp.de
oder Tel. 0261 6675 4826 (Di – Fr)

Sondertermine für Gruppen (ab 10 Pers., 50,00 € zzgl. Burgeintritt) auf Anfrage möglich.